Menü

Sehr geehrte Mitglieder der DGDC,

im Auftrag des DGDC Vorstandes schicke ich Ihnen anbei das Positionspapier des BVDDs, der DDL und der DDG mit der Bitte, diesbezüglich heute noch aktiv zu werden.

Hintergrund und Aufruf vom Vorstand:

In den letzten Jahren wurde sehr für die neue Strahlenschutzverordnung gekämpft. Jetzt will die Industrie über das Wirtschaftswachstum den neuen Gesetzentwurf über den Bundesrat streichen lassen, um weiter Laser an medizinische Laien zu verkaufen.

Bitte unterstützen Sie als Mitglied der DGDC die Beschränkung auf Fachärzte, in dem Sie Politiker, LÄKs, Verbände , Verbraucherzentralen etc. über dieses Problem informieren.

Insgesamt hat die Strahlenschutzverordnungsnovelle in der gesundheitspolitischen Szene leider kaum Resonanz gefunden, und auch auf Landesebene fällt das Thema zwischen alle Ressorts, mit dem Ergebnis, dass niemand sich für die Umsetzung zuständig fühlt.

Was immer wir tun – wir müssen es noch heute oder morgen bis zum Mittag erledigen, weil die einschlägigen Gremien bis zum Wochenende tagen. Am Montag sind dann die Kabinettssitzungen in den Ländern.

Wenn das Gesetz so nicht durchgeht, werden in Zukunft den Laien bei der Laser- und IPL-Therapie alle Türen geöffnet. Das ist katastrophal für die Sicherheit der Patienten bzw. dann der Kunden.

Auf der Webseite des Bundesrats (https://www.bundesrat.de/DE/bundesrat/laender/laender-node.html) kann jeder ganz einfach die für sein Land zuständigen Politiker herausfinden und jedem eine persönliche E-Mail schreiben nach u.g. Muster.

Besten Dank und herzliche Grüße
Cornelia Müller


Mustermail:

Sehr geehrte Frau Ministerin XYZ
Sehr geehrter Herr Minister XYZ

Am 19.10.2018 werden Sie im Bundesrat unter anderem über die Verordnung zur weiteren Modernisierung des Strahlenschutzrechtes abstimmen. Artikel 4 der NISV soll die Anwendung von Laser- und IPL-Strahlen am Menschen neu regeln. Eine Beschränkung auf Fachärzte schützt die Bürger vor unnötiger Gefährdung durch Laien. Bitte achten Sie darauf, dass der Artikel 4 des Gesetzentwurfs in seiner Anwenderbeschränkung nicht durch Interessen der Industrie zu Gunsten des (außereuropäischen) Wirtschaftswachstums „aufgeweicht“ oder gar gestrichen wird. Es geht um den Schutz unserer Mitbürger. Wir sehen jede Woche Patienten mit entstellenden Anwendungsfehlern der Laser- und IPL-Geräte durch Laien.
Mit bestem Dank für Ihren Einsatz

Name und Adresse des DGDC-Mitglieds


PD Dr. med. Cornelia Müller
i.A.d. Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Dermatochirurgie e.V. (DGDC)
Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie
Universitätsklinikum des Saarlandes
Kirrberger Str. 100
66421 Homburg/ Saar
Tel. 06841 16 23814
Fax. 06841 16 13816

Die DGDC

DGDC – Deutsche Gesellschaft für Dermatochirurgie e.V.

Herzlich willkommen
auf der Homepage der Deutschen Gesellschaft für Dermatochirurgie (DGDC).

Die DGDC ist die Interessenvertretung für alle Dermatologen und Ärzte anderer Fachrichtungen, die am Hautorgan operativ tätig sind. Sie kooperiert eng mit der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG) und dem Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD). Darüber hinaus gibt es Kontakte zu nationalen und internationalen Gesellschaften.

Fachbereiche

DGDC – Fachbereiche

Der Vorstand der DGDC wird in seiner Arbeit von vier Fachbereichen (Spezielle Dermatochirurgie, Ästhetik, Phlebologie, Laser- und Lichttherapie) unterstützt. Die Mitglieder des Fachbereiches wurden duch den Vorstand bestimmt. Die Vertreter der Fachbereiche konnten sich jeweils ein weiteres Mitglied zusätzlich berufen und haben den Sprecher gewählt, der den jweiligen Fachbereich beim Vorstand vertritt. Weitere Informationen finden Sie beim jeweiligen Fachbereich.

Stipendien und Preise

Reisestipendien unterstützen die Teilnahme junger in Deutschland lebender und arbeitender Wissenschaftler/innen an nationalen und internationalen Kongressen und Tagungen. Die DGDC vergibt Publikationspreise zu Themen aller vier Fachbereiche der DGDC. Für hervorragende Leistungen auf den Gebieten der klinisch-wissenschaftlichen oder experimentellen Operativen Dermatologie wird der MONCORPS-PREIS verliehen.

Hospitationen

Das Hospitationsprogramm der DGDC ist ein wichtiges Projekt zur Förderung der operativen Dermatologie.

Wissenschaftliche Schwerpunkte

Die DGDC arbeitet an der Erstellung von wissenschaftlich begründeten Leitlinien. Außerdem wirkt sie mit bei multizentrischen Studien.

DGDC-Stellenbörse

Hier finden Sie regelmäßig Stellenangebote, die uns im Auftrag erreichen.