Menü

Die DGDC

DGDC – Deutsche Gesellschaft für Dermatochirurgie e.V.

Herzlich willkommen
auf der Homepage der Deutschen Gesellschaft für Dermatochirurgie (DGDC).

Die DGDC ist die Interessenvertretung für alle Dermatologen und Ärzte anderer Fachrichtungen, die am Hautorgan operativ tätig sind. Sie kooperiert eng mit der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG) und dem Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD). Darüber hinaus gibt es Kontakte zu nationalen und internationalen Gesellschaften.

Fachbereiche

DGDC – Fachbereiche

Der Vorstand der DGDC wird in seiner Arbeit von vier Fachbereichen (Spezielle Dermatochirurgie, Ästhetik, Phlebologie, Laser- und Lichttherapie) unterstützt. Die Mitglieder des Fachbereiches wurden duch den Vorstand bestimmt. Die Vertreter der Fachbereiche konnten sich jeweils ein weiteres Mitglied zusätzlich berufen und haben den Sprecher gewählt, der den jweiligen Fachbereich beim Vorstand vertritt. Weitere Informationen finden Sie beim jeweiligen Fachbereich.

Stipendien und Preise

Reisestipendien unterstützen die Teilnahme junger in Deutschland lebender und arbeitender Wissenschaftler/innen an nationalen und internationalen Kongressen und Tagungen. Die DGDC vergibt Publikationspreise zu Themen aller vier Fachbereiche der DGDC. Für hervorragende Leistungen auf den Gebieten der klinisch-wissenschaftlichen oder experimentellen Operativen Dermatologie wird der MONCORPS-PREIS verliehen.

Hospitationen

Das Hospitationsprogramm der DGDC ist ein wichtiges Projekt zur Förderung der operativen Dermatologie.

Wissenschaftliche Schwerpunkte

Die DGDC arbeitet an der Erstellung von wissenschaftlich begründeten Leitlinien. Außerdem wirkt sie mit bei multizentrischen Studien.

Die Website der DGDC nutzt zur Bereitstellung ihrer Dienste Cookies. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren.