Menü

DGDC-Mitgliedschaft

Jeder Arzt mit der Bezeichnung Facharzt für Dermatologie kann ordentliches Mitglied des Vereins werden. Außerordentliches Mitglied kann jeder Arzt in der Weiterbildung zum Dermatologen werden. Assoziierte Mitglieder anderer Fachdisziplinen können auf Vorschlag des Vorstandes aufgenommen werden. Als fördernde Mitglieder können natürliche oder juristische Personen aufgenommen werden, welche die DGDC zur Erreichung ihrer Ziele unterstützen.

Die Mitgliedschaft wird erworben durch schriftlichen Antrag an den Vorstand mit schriftlicher Befürwortung durch zwei ordentliche Mitglieder. Stehen keine Bürgen zur Verfügung, wird der Antrag durch einen Lebenslauf vervollständigt. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand. Der Eintritt wird mit Aushändigung einer schriftlichen Aufnahmeerklärung wirksam. Die Ablehnung durch den Vorstand ist nicht anfechtbar. Ein Aufnahmeanspruch besteht nicht.

Mitglieder, die aus dem aktiven Erwerbsleben ausgeschieden sind, können auf ihren Antrag durch den Vorstand zu „Altmitgliedern“ ernannt werden. Altmitglieder sind beitragsfrei und stimmberechtigt, aber nicht wählbar.

Ehrenmitglieder

Nach § 3 , Absatz 9 kann auf Vorschlag und Beschluss des Vorstandes die Ehrenmitgliedschaft in der DGDC für besondere Verdienste um die Belange der operativen Dermatologie verliehen werden. Ehrenmitglieder sind beitragsfrei.

DGDC

  • Prof. Dr. Günther Sebastian (Verleihung 4.6.2011)
  • Dr. Birger Konz (Verleihung 25.7.2009)

VOD

  • Prof. Dr. J. Petres (Verleihung 23.5.2006)
  • Prof. Dr. E. Landes (Verleihung 16.4.1994)
  • Prof. Dr. H. C. Friedrich (Verleihung 16.5.1992)
  • Prof. Dr. Dr. U. W. Schnyder (Verleihung 16.5.1992)
  • Prof. Dr. Dr. O. Braun-Falco (Verleihung 11.5.1991)
  • Prof. Dr. H. Tritsch (Verleihung 28.9.1985)
  • Prof. Dr. Dr. H. E. Kleine Natrop (Verleihung 11.9.1983)

Download Mitgliedsantrag

Mitgliedsantrag_DGDC.pdf (25,5 KiB)