Menü

Kooperationen

Der Vorstand begrüßt im Namen der DGDC ausdrücklich fachliche Kooperationen mit anderen Gesellschaften und Veranstaltern. Unter folgenden Bedingungen kann gerne die Ankündigung einer Veranstaltung über email-Verteiler, Newsletter und Veranstaltungskalender der DGDC erfolgen:

Kontaktaufnahme mit dem Vorstand über die Geschäftsstelle unter Vorlage des geplanten Programmes, der die Kooperation nach den folgenden Kriterien prüft und beschließt:

  1. Fachlicher Bezug und Vereinbarkeit mit den satzungsgemäßen Zielen der DGDC.
  2. Erwähnung der DGDC als offizieller Kooperationspartner mit Logo auf allen Veranstaltungsmedien /Ankündigungen (homepage, Flyer, Einladungen, Plakaten, etc.) - Datei mit Logo wird über die DGDC-Geschäftsstelle bereitgestellt.
  3. Bei Eintritts-pflichtigen Veranstaltungen erhalten DGDC-Mitglieder eine Ermäßigung, vergleichbar den Reduktionen für Mitglieder der jeweils ausrichtenden Vereinigung - diese Ermäßigung für DGDC-Mitglieder wird schriftlich ausgewiesen.

Veranstaltungen

News DGDC

2020 hat uns alle unerwartet aus unserer täglichen Routine geholt und unser Leben auf den Kopf gestellt. Ob die Auswirkungen von Corona uns nachhaltig beeinflussen werden, wissen wir noch nicht. Sicher hat uns dieses Jahr aber nachdenklich gemacht. Vieles wussten wir, nur wirklich erreicht hat es uns nie so richtig. Es braucht schon tiefe Einschnitte, damit wir wach gerüttelt werden und nicht nur umdenken, sondern auch anders handeln.

Letztlich ist jetzt schon klar, das alle Laserschutzbeauftragten einen neuen Kurs nach den neuen Technischen Regeln zur künstlichen optischen Strahlung Laser aus dem Jahr 2018 (kurz TROS Laser 2018) machen müssen. Grundsätzlich muss bei einer Neuauflage der Technischen Regeln an einem aktuellen Laserschutzkurs teilgenommen werden.