Menü

Newsletter Januar 2016

DGDC-Newsletter
Christian Kunte, Präsident der DGDC

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die DGDC blickt auf ein äußerst aktives Jahr zurück und möchte Sie mit dem folgenden Newsletter auf ein aufregendes Jahr 2016 einstimmen.

Im Folgenden finden Sie einige wichtige Tagungsankündigungen, unter anderem die 8. Strategiesitzung der DGDC vom 03. - 04. Juni 2016 in Münster. Des Weiteren möchten wir Sie erneut auf die Ausschreibung der Reisestipendien für die Strategiesitzung im Juni in Münster und das 13. Internationale Darmstädter Live Symposium vom 01. - 04. Dezember 2016 aufmerksam machen.

Erneut folgt ein Aufruf zur Anmeldung von Ausbildungs- und Hospitationskursen, verbunden mit der Möglichkeit für alle Mitglieder, diese Kurse zu besuchen und zu lernen.

Bitte beachten Sie auch den Kongressbericht der DASIL Tagung in Vietnam, den Bericht zur Leitlinien-Tätigkeit der DGDC, Aktivitäten der DESSI-Arbeitsgruppe sowie die Hinweise zur European Society of Mohs Surgery.

Der Vorstand der DGDC wünscht Ihnen für 2016 viel Gesundheit, Glück und Erfolg.

Ihr Christian Kunte

Präsident

Inhalt

  • Ausblick DGDC-Stategiesitzung 2016 Münster
  • Ausschreibung Reisestipendien Münster, Darmstädter Live-Symposium
  • Posterausstellung
  • Dermatologische Leitlinien
  • Tagungsbericht Dasil Meeting –
  • Ho Chi Minh City/Vietnam
  • Mikroskopisch kontrollierte Chirurgie und die European Society for Micrographic Surgery
  • DESSI – Neue Projekte
  • Neue Ausbildungs- und Hospitationskurse
  • 7th 5CC Barcelona – Sonderrate für DGDC-Mitglieder
  • Tagung Dermatologische Praxis

Newsletter-Download als PDF

Newsletter_DGDC_Januar_2016.pdf (1,2 MiB)

Zurück

News DGDC

Erstmalig äußerte ein PJ-Student in seinem Chirurgie-Tertial den Wunsch, sein 4-wöchiges chirurgisches Wahlfach in der Dermatochirurgie verbringen zu wollen. Bislang standen Fächer wie Kinderchirurgie oder Neurochirurgie zur Auswahl, nicht jedoch die Dermatochirurgie.

Die Webseite der DGDC präsentiert sich im neuen Gewand. Wir haben unser Angebot erweitert und spezifiziert.

2020 hat uns alle unerwartet aus unserer täglichen Routine geholt und unser Leben auf den Kopf gestellt. Ob die Auswirkungen von Corona uns nachhaltig beeinflussen werden, wissen wir noch nicht. Sicher hat uns dieses Jahr aber nachdenklich gemacht. Vieles wussten wir, nur wirklich erreicht hat es uns nie so richtig. Es braucht schon tiefe Einschnitte, damit wir wach gerüttelt werden und nicht nur umdenken, sondern auch anders handeln.