Menü

Stipendien / Preise

Ausschreibung Beauty Care Preis
Beauty Care Preis

Beauty Care Preis der Arbeitsgemeinschaft Aesthetische Dermatologie und Kosmetologie (ADK) der DDG gestiftet von der Hautpflegemarke Olay

Die ADK schreibt 2020 erneut den mit 5000 Euro dotierten Beauty Care Preis aus für herausragende und wegweisende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der ästhetischen und kosmetologischen Dermatologie. Arbeiten aus der Grundlagenforschung und Klinischen Forschung können in deutscher und englischer Sprache auf dem Postweg oder per Mail eingereicht werden an:

Prof. Dr. med. C. Bayerl
Klinik für Dermatologie und Allergologie
Ludwig-Erhart-Straße 100
65199 Wiesbaden
E-Mail: christiane.bayerl@helios-gesundheit.de

Zugelassen sind wissenschaftliche Publikationen in anerkannten Fachzeitschriften, die ab 2018 publiziert oder zur Veröffentlichung angenommen wurden, zum Thema: Ästhetische Dermatologie und Kosmetologie
Jeder Autor kann nur eine Arbeit einreichen. Die Zustimmung von Mitautoren muss in schriftlicher Form beigefügt werden. Das Recht der Publikation bleibt beim Autor. Zur Teilnahme berechtigt sind in Deutschland, Österreich oder der Schweiz tätige Dermatologen und Naturwissenschaftler aus Klinik und Praxis.
Annahmeschluss ist der 31.05.2020.

Über die Verleihung des Preises entscheidet eine Jury (Prof. Dr. Christiane Bayerl, Prof. Dr. Claudia Borelli, Dr. Gabriele Feller-Heppt, Dr. Matthias Herbst, Prof. Dr. Maja Hofmann, Prof. Dr. Wolf-Ingo Worret). Bei Vorliegen qualitativ gleich¬wertiger Arbeiten kann der Preis auch geteilt werden: Der Preisträger und die übrigen Bewerber werden über die Entscheidung der Jury vor Preisverleihung schriftlich informiert. Die Verleihung erfolgt in München bei der FOBI am 9.7.2020

Mögliche Themen sind:

  • Aufklärung von Wirkprinzipien
  • Neue Methoden zur Messung und Bewertung der Wirkung
  • Neue Anwendungsformen
  • Entwicklung innovativer Technologie
  • Methoden zur Nutzen/Risiko-Abschätzung
  • Allergie und Kosmetologie
  • UV- und Hautalterung u.a.
Preisträger der vergangenen Jahre
Deutscher Dermatochirurgiepreis

Mit dem Deutschen Dermatochirurgiepreis der DGDC soll eine herausragende Persönlichkeit geehrt werden, die in besonderer Weise in mindestens zwei der drei akademisch-medizinischen Säulen (klinische Versorgung von Patienten, wissenschaftliches Arbeiten und Lehre) im Bereich der Dermatochirurgie verdienstvoll tätig war.

Auf der Jahrestagung der DGDC im Oktober 2019 in München wurde der Deutsche Dermatochirurgiepreis erstmals verliehen.

Preisträger

Moncorps-Preis bis 2017

Die DGDC verlieh für hervorragende Leistungen auf den Gebieten der klinisch-wissenschaftlichen oder experimentellen Operativen Dermatologie den MONCORPS-PREIS.

Auf der Jahrestagung der DGDC im Oktober 2017 in Mannheim wurde der letzte Moncorps-Preis verliehen.

Preisträger

News DGDC

In der Heinrich-Kimmle-Stiftung Pirmasens, eine Behindertenwerkstatt werden aktuell Mundschutzmasken (sogenannte „Community Masken“) hergestellt.

Wie schon in den vergangenen Jahren schreibt die DGDC auch 2020 Publikationspreise und Posterpreise aus sowie verleiht Reisestipendien für die dermatologische Weiterbildung.